3. Liga


Corbin-Ong vor Debüt für Kanada

Maurice Deville für Luxemburg nominiert

La'Vere Corbin-Ong ist für sein erstes Länderspiel in der kanadischen Nationalelf nominiert. Foto: bild pressehaus

FSV-Linksverteidiger La’Vere Corbin-Ong steht vor seiner Premiere für Kanadas Nationalmannschaft: Der in London geborene Kanadier ist für das Freundschaftsspiel gegen Schottland am Mittwoch, den 22. März 2017, nominiert. Der 25-Jährige, der 2010/11 in Major League Soccer dem Kader des Vancouver Whitecaps FC angehörte, ist nach dem Spiel des FSV Frankfurt beim VfR Aalen heute ins schottische Edinburgh gereist. Das kanadische Nationalteam konnte vier seiner vergangenen sieben Partien gewinnen, verpasste in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 aber knapp den Einzug in die 5. Runde.

Derweil reiste FSV-Sturmkollege Maurice Deville bereits am gestrigen Abend zur Nationalmannschaft Luxemburgs, die in der WM-Qualifikation zuhause auf Vize-Europameister Frankreich trifft (25.03.2017) sowie ein Freundschaftsspiel gegen die Kapverdischen Inseln bestreitet (28.03.2017). Bislang erzielte der 24-jährige Maurice Deville in 32 Länderspielen drei Treffer. In ihrer Qualifikationsgruppe mit u.a. Schweden und den Niederlanden konnten die Luxemburger bisher einen Punkt in Weißrussland erkämpfen.

Autor: Carsten Praeg | 19.03.2017

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz