3. Liga


Jugendnews: Ergebnisdienst Ostern 2017

Erfolgreiches Oster-Wochenende für NLZ-Mannschaften

U10 holt Turniersieg beim Oster-Masters in Worms-Leiselheim (Foto: O.Friedrich)

Ein erfolgreiches Oster-Wochenende verbuchten die sich im Einsatz befindlichen Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt. Die U17 siegte im Nachholspiel in Kassel und baute ihren Vorsprung in der Tabelle auf neun Punkte aus. Die U10 siegte beim Oster-Masters in Worms-Leiselheim und die U11 beendete das international besetzte Oster-Turnier in Düsseldorf-Unterrath auf einem starken 4. Platz

U17 siegt im Nachholspiel

KSV Hessen Kassel – FSV Frankfurt 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 (35. Sejdovic), 1:1 (52./HE), 1:2 (67. Pandza)

Mit einem wichtigen Sieg im Nachholspiel beim KSV Hessen Kassel kehrte die U17 von Trainer Angelo Moro zurück und baute damit den Vorsprung in der Tabelle wieder auf neun Punkte aus. Die Ausrichtung auf dem Rasenplatz im Auestadion war von Beginn an klar. Der FSV brachte mit seiner dominanten Spielweise die Hausherren immer wieder in arge Bedrängnis, aber es dauerte bis zur 35. Minuten, ehe Sejdovic mit einem direkt verwandelten Freistoß aus gut 30 Metern die längst über fällige Führung der Gäste erzielte. Trotz weiterer Großchancen ging es mit dem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Der FSV suchte die Entscheidung, musste aber in der 52. Minute einen fragwürdigen Handelfmeter zum 1:1 wegstecken. Der Stachel saß und die Schwarz-Blauen verloren etwas den Faden. So rettete FSV-Keeper Schwaar zwischenzeitlich mehrfach und verhinderte einen durchaus möglichen Führungstreffer des KSV. In der 67. Minute dann die Entscheidung zu Gunsten des FSV, als Pandza sehenswert zum 2:1 die Kugel ins Tor lupfte. In der Folge boten sich noch weitere Chancen zur Ergebniserhöhung, sodass es beim knappen, aber letztlich verdienten 2:1-Arbeitssieg des FSV blieb.

Trainer Moro war zufrieden: „Das war ein hartes Stück Arbeit gegen einen defensiv sehr kompakt agierenden Gegner. Aber die Mannschaft hat das prima gelöst, auch wenn wir nach dem 1:1 etwas den Faden verloren haben. Letztlich ein verdienter Erfolg von uns, wobei wir es, vor allem in der ersten Halbzeit, versäumt haben früher für klare Verhältnisse zu sorgen. Jetzt wollen wir kommende Woche gegen Ober-Roden den nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft gehen.“

Es spielten: Schwaar, Desch, Schulze Solano, Citaku, Tiago (41. Gashi), Vinojcic (56. Bazzoli), Sejdovic, Müller (68. Ehmann), Zorn (56. Koszorus), Williams, Pandza

U11 mit gelungenem Oster-Turnier

Mit einem hervorragenden 4. Platz kehrte die U11 von Trainer Emre Ugurlu vom Oster-Cup der SG Unterrath zurück und zeigte dabei vor allem am zweiten Turniertag viel Moral und Leidenschaft. Der erste Turniertag stellte den FSV vor nicht allzu große Probleme. Mit viel spielerischer Qualität und Torhunger gelang nach den fünf Erfolgen gegen den SV Wanheim (7:0), die 1.Düsseldorfer Fußballschule (6:0), den TSC Eintracht Dortmund (1:0), Vorwärts Nordhorn (3:0) und Ak-Yildiz Hückelhoven (6:1) völlig ungefährdet der Einzug in die Finalrunde. Der zweite Turniertag verlief dann nicht ganz so rund und der FSV bewies viel Moral, um sich nach den Spielen gegen die SG Unterrath (0:0), SV Pullach (3:1), VfB Hilden (1:1), den FC St. Pauli (1:2) und den SV Brackel (2:0) für das Achtelfinale zu qualifizieren. Dort traf man auf die bis dahin bärenstarke Mannschaft von Fortuna Hannover. Der FSV fand zur Form des ersten Tages zurück und siegte souverän mit 4:0. Im Viertelfinale kam es anschließend zur Neuauflage des letztjährigen Finales gegen Kickers Offenbach. Am Ende behielt der FSV mit 3:2 nach Neun-Meter-Schießen die Oberhand und stand somit im Halbfinale gegen Borussia Mönchengladbach. Trotz aller Bemühungen unterlag man dem späteren Turniersieger nach packenden Spiel mit 1:2. Im kleinen Finale fehlte den Schwarz-Blauen die nötige Frische, um gegen Viktoria Berlin zu bestehen. So beendete man das international besetzte Turnier mit einem hervorragenden 4. Platz.

Trainer Ugurlu war hochzufrieden: „"Das war ein turbulentes Wochenende mit vielen guten Mannschaften. Wir sind geschlossen aufgetreten, haben fokussiert gespielt, sowie große Moral in der Zwischenrunde gezeigt und haben uns so einen starken vierten Platz verdient. Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftreten meiner Mannschaft.“

Es spielten: Dejak, Liebhart, Popovic, Can, Ates, Stach, Odabas, Baumann, Ost, Bernjus

U10 siegt beim Oster-Masters

Am Ende eines spannenden Turniertages sicherte sich die U10 von Trainer Michael Liebhart den Turniersieg bei der erstmaligen Teilnahme am Oster-Masters des SV Worms-Leiselheim. In der Vorrunde startete der FSV mit zwei überzeugenden 5:0-Erfolgen gegen den ASC Dudweiler und den Gastgeber. Im abschließenden Spiel gegen eine starke Vertretung von Bayer 05 Uerdingen sicherte man sich mit einem 1:1 den Gruppensieg. Im Halbfinale ging es dann gegen die U11 des FK Pirmasens. Der FKP stand gut und machte es dem FSV enorm schwer die nötigen Lücken zu finden. So musste nach dem regulären 0:0 das Neun-Meter-Schießen über den Finaleinzug entscheiden. Der FSV behielt die Nerven und zog mit einem 6:5 ins Finale gegen die Stuttgarter Kickers ein. Es entwickelte sich hoch spannende Partie, in der sich beide Teams nichts schenkten. Am Ende jubelte dann der FSV nach einem letztlich verdienten 1:0 über den Turniererfolg.

Trainer Liebhart war hoch zufrieden: „Die Jungs haben ein tolles Turnier gespielt und sehr konzentriert ihr Potential abgerufen. Es war klasse mit anzusehen, wie sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel steigerte und im Finale dann eine hervorragende Leistung zeigte, die mit dem Turniersieg verdient belohnt wurde. Ich kann den Jungs nur ein Riesenkompliment für diesen Tag aussprechen.“

Es spielten: Kusumovic, Josipovic, Friedrich, Martinez, Günther, Arhimou, Bektas, Krauser, Ruef, Gleiber, da Silva Pereira

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 18.04.2017

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz