3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 10.-11.11.2018

Unangenehme Aufgaben warten auf die NLZ-Mannschaften am Wochenende

U16 will ihre Siegesserie gegen Alzenau ausbauen (Foto: Willi Heimberger)

Nach den spielerisch guten Leistungen am letzten Wochenende wollen die sich im Einsatz befindlichen Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt wieder mit vielen Punkten belohnen. Allerdings warten teils sehr unangenehm zu bespielende Gegner auf die FSV-Teams. Etwas Ruhe gibt es für die U15, U12 und U10, die am Wochenende allesamt spielfrei sind.

U17 zu Gast in Walldorf

Sonntag, 11.11.18, 10.00 Uhr SV Rot-Weiß Walldorf – FSV Frankfurt

Nach dem etwas glücklichen Remis letzte Woche in Gießen will sich die U17 von Trainer Louis Cordes beim Gastspiel in Walldorf für ihren Auftritt rehabilitieren und die volle Punktzahl einsammeln. Die Gastgeber liegen derzeit auf dem 8. Platz in der Tabelle und haben damit nur drei Punkte Rückstand auf den FSV. Und daraus ziehen die Rot-Weißen ihre Motivation, um sich mit dem FSV punktgleich zu stellen. Trainer Cordes erwartet einen deutlich inspirierten Auftritt seiner Mannschaft, um sich den Dreier zu sichern. Unterschätzen wird man den Gastgeber auf keinen Fall, zumal dem SV im letzten Punktspiel ein Sieg gegen Eintracht Frankfurt gelang.

Nav.: KR Walldorf, An den Sportplätzen, 64546 Mörfelden-Walldorf

U16 zu Hause gegen Alzenau

Sonntag, 11.11.18, 11.00 Uhr FSV Frankfurt – FC Bayern Alzenau U17

Am Sonntagvormittag empfängt die U16 von Trainer Cagakan Kiran die U17 des FC Bayern Alzenau zum Heimspiel in der Verbandsliga Süd. Die Alzenauer rangieren aktuell auf dem 8. Platz und zeigten sich in den letzten Partien stark verbessert, wie auch das 5:0 in Alsbach letzte Woche bewies. Auf der anderen Seite hat der FSV aktuell auch einen Lauf mit der vollen Punktzahl aus den letzten drei Spielen. Trainer Kiran erwartet ein schweres, wie unangenehmes Heimspiel gegen einen körperlich sehr robusten Gegner, dass man nur mit der notwendigen Einstellung und mannschaftlicher Geschlossenheit erfolgreich absolvieren kann.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U14 mit Mittelfeld-Duell

Samstag, 10.11.18, 13.15 Uhr SC Viktoria Griesheim U15 – FSV Frankfurt

Eine unangenehme Auswärtsaufgabe wartet am Samstagmittag auf die U14 von Trainer Alexander Mangiapane, wenn man zu Gast beim Tabellennachbarn, der U15 der SC Viktoria Griesheim ist. Die Griesheimer zeigten im bisherigen Saisonverlauf sehr unterschiedliche Leistungen und liegen daher aktuell drei Punkte vor dem FSV auf dem 7. Platz in der Hessenliga. Nach dem Erfolg im Hessen-Derby gegen den SV Darmstadt 98 und einer eher durchwachsenen Leistung müssen die Schwarz-Blauen in Griesheim eine Schippe drauflegen, um mit Zählbarem aus dem Spiel gehen. Trainer Mangiapane hat seine ganz intensiv auf die Partie vorbereitet, damit man der Viktoria auf Augenhöhe begegnen kann.

Nav.: KR Hegelsberg, Schülerstr. 36, 64347 Griesheim

U13 mit Nachbarschafts-Duell

Sonntag, 11.11.18, 14.00 Uhr FSV Frankfurt – SG Riederwald U15

Im Anschluss an die U16-Partie empfängt die U13 von Trainer Abdullah Tabarrant die U15 der SG Riederwald zum Nachbarschafts-Duell. Die SG liegt abstiegsbedroht auf dem 11. Platz in der Kreisliga und konnte erst eine Partie in dieser Saison zu seinen Gunsten entscheiden. Auf der anderen Seite überzeugte der FSV als Aufsteiger bisher und liegt nach durchweg starken Leistungen auf einem mehr als achtbaren 2. Platz. Entsprechend fokussiert wird man die Aufgabe gegen die Riederwälder angehen und sich mit einem weiteren Erfolg oben festzusetzen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U11 zu Gast beim Tabellenletzten

Sonntag, 11.11.18, 17.00 Uhr FSV Bergen U13 – FSV Frankfurt

Zu recht ungewohnter Zeit am Sonntagspätnachmittag geht es für die U11 von Trainer Gabriel Hackenjos zum Tabellenletzten, der U13 des FSV Bergen. Die Gastgeber konnten aus ihren bisherigen Punktspielen nur drei Punkte einsammeln und wollen gegen den FSV die Wende einleiten. Nach den Überraschungscoups gegen die beiden erstplatzierten Teams in der Kreisliga gehen die Schwarz-Blauen mit viel Selbstvertrauen in das Spiel und wollen mit einem konzentrierten Auftritt die Punkte mit nach Haus nehmen.

Nav.: KR Bergen, Landgraben, 60388 Frankfurt

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 08.11.2018

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz