3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 01.-02.12.2018

Abwechslungsreiches Programm für NLZ-Team am Wochenende

U13 mit erstem Hallenturnier der Saison in Siershahn (Foto: Willi Heimberger)

Ein abwechslungsreiches Programm mit interessanten Punktspielen und stark besetzten Turnieren erwartet die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt. Die schwerste Aufgabe steht wohl bei der U17 an, die den Liga-dominierenden Tabellenführer SV Darmstadt 98 am Sonntag zu Hause empfangen wird. Bei den Hallenturnieren geht es für die FSV-Teams nach Gießen-Wieseck, Siershahn und Waltrop.

U17 vor schwerer Aufgabe

Sonntag, 02.12.18, 18.00 Uhr FSV Frankfurt – SV Darmstadt 98

Zum Rückrunden-Auftakt erwartet die U17 von Trainer Louis Cordes eine ganz schwere Aufgabe, wenn man am Sonntagabend den Tabellenführer SV Darmstadt 98 empfangen wird. Die Lilien spielten eine extrem starke Hinrunde und gingen dabei nur einmal als Verlierer vom Platz. Besonderes Prunkstück der 98er ist mit Sicherheit die Offensive, die bereits 49 Tore erzielte und die es seitens des FSV in Zaum zu halten gilt. Trainer Cordes erwartet nach der Niederlage gegen Erlensee eine entsprechende Reaktion seiner Mannschaft und hofft auf einen gelungenen Auftritt gegen den Spitzenreiter.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U16 trifft auf Tabellen-Vierten

Samstag, 01.12.18, 16.00 Uhr FV Biebrich 02 U17 – FSV Frankfurt

In die Landeshauptstadt geht es am Samstag für die U16 von Trainer Cagakan Kiran, wenn man zu Gast bei der U17 des FV Biebrich 02 ist. Die Gastgeber mauserten sich im Laufe der Saison und konnten sich nach drei Siegen in Folge auf den 4. Platz in der Tabelle vorarbeiten. Der FSV, der noch immer von Personalsorgen geplagt wird, wird versuchen mit einem konzentrierten Spiel seine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage auszubauen und den Zwei-Punkte-Vorsprung vor dem Verfolger Biebrich zu verteidigen. Im Hinspiel siegten die Schwarz-Blauen mit 3:0.

Nav.: KR Biebrich, Diltheystr., 65203 Wiesbaden

U14 mit Punktspiel und Turnier

Samstag, 01.12.18, 15.00 Uhr Karbener SV U15 – FSV Frankfurt

Sonntag, 02.12.18 Teilnahme am Volksbank-Nachwuchs-Cup des VfB Waltrop

Doppelt im Einsatz ist am Wochenende die U14 von Trainer Alexander Mangiapane. Zuerst steht am Samstag das letzte Punktspiel des Jahres beim Karbener SV an, der aktuell auf dem 12. Platz in der Tabelle liegt und jeden Punkt benötigt, um nicht noch tiefer in den Abstiegsstrudel zu geraten. Dabei gelten beide Teams als die Remis-Könige der Liga. Der Gastgeber spielte bereits sechsmal Remis, während der FSV es auf fünf Unentschieden bringt. In Karben will der FSV an die starke Leistung beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt am Mittwochabend anknüpfen und das Jahr 2018 mit einem Dreier abschließen. Im Hinspiel trennte man, wie sollte es anders sein, mit einem 1:1-Remis. Nach Spiel geht es dann für die Hallenspezialisten weiter nach Waltrop zum ersten Hallenturnier der Saison. In Gruppe B trifft man dabei auf den VfL Bochum, Tennis Borussia Berlin, Fortuna Düsseldorf und Gastgeber VfB Waltrop. Mit dabei sind u.a. noch Top-Favorit FC Schalke 04, Preußen Münster, Dynamo Dresden, Alemannia Aachen oder auch Hertha BSC Berlin.

Nav. Samstag: KR Karben, Günter-Reutzel-Weg, 61184 Karben

Nav. Sonntag: Sportzentrum Nord, Friedhofstr. 35, 45731 Waltrop

U13 ebenfalls doppelt im Einsatz

Samstag, 01.12.18, 14.30 Uhr SV 1920 Bonames U15 – FSV Frankfurt

Sonntag, 02.12.18 Teilnahme am Spada-Bank-Cup des ESV Siershahn

Auch für die U13 von Trainer Abdullah Tabarrant stehen am Wochenende zwei Termine an. Am Samstag geht es für den Tabellenführer zum Tabellenletzten, der U15 des SV 1920 Bonames. Die Gastgeber konnten in ihren bisherigen zehn Spielen noch keinen Punkt für sich verbuchen und gehen deshalb als klarer Außenseiter in die Partie. Die Tabarrant-Schützlinge werden die Aufgabe auf keinen Fall unterschätzen und mit dem notwendigen Engagement in die Partie gehen, um als Spitzenreiter zu überwintern. Am Sonntag steht dann auch das erste Hallenturnier in Siershahn auf der To-Do-Liste. In der Gruppe treffen die Schwarz-Blauen auf den FC Hennef, JK Horressen, Viktoria Berlin, Hassia Bingen, Fortuna Köln und den TSV Kottern mit dem Ziel unter die ersten beiden zukommen, um ins Halbfinale einzuziehen.

Nav. Samstag: KR Bonames, Harheimer Weg, 60437 Frankfurt

Nav. Sonntag: Overberghalle, Schillerstr., 56427 Siershahn

U12 zuerst beim Turnier und dan mit Lokal-Derby

Samstag, 01.12.18 Teilnahme am Landbote-Cup der TSG Wieseck

Sonntag, 02.12.18, 09.30 Uhr Eintracht Frankfurt – FSV Frankfurt

Auch zweimal am Wochenende ist die U12 von Trainer Tom Weis gefragt. Am Samstag geht es zuerst zum Hallenturnier nach Gießen, wo ein starkes Teilnehmerfeld mit dem Gastgeber, Kickers Offenbach, Bayer 05 Uerdingen, dem TSV Havelse, dem 1.FC Schweinfurt, der TuS Koblenz und der SG Rosenhöhe auf die Schwarz-Blauen wartet. Am Sonntag folgt dann das letzte Punktspiel des Jahres in der Gruppenliga, wenn man zu Gast beim Tabellen-Vierten und Lokalrivalen Eintracht Frankfurt ist. Die Adlerträger gehen dabei als Favorit in die Partie und dem wollen die FSV´ler mit einem engagierten und leidenschaftlichen Auftritt ein Bein stellen. Im Hinspiel hatte aber die Eintracht klar mit 5:1 die Nase vorne.

Nav. Samstag: Sporthalle am Ried, Philosophenstr. 24a, 35396 Gießen

Nav. Sonntag: KR Riederwald, Alfred-Pfaff-Str. 1, 60386 Frankfurt

U11 zu früher Stunde mit Riederwald-Derby

Sonntag, 02.12.18, 09.30 Uhr FSV Frankfurt – SG Riederwald U13

Zu ganz früher Stunde steht für die U11 von Trainer Gabriel Hackenjos das vorletzte Punktspiel des Jahres auf dem Spielplan, wenn man auf heimischem Gelände die U13 der SG Riederwald empfangen wird. Die SG liegt derzeit auf dem 8. Platz und zeigte im bisherigen Saisonverlauf sehr unterschiedliche Leistungen. Auf jeden Fall will man sich mit einem Erfolg näher an den Nachbarn FSV heranpirschen und ihn bei einem Erfolg überholen. Die Schwarz-Blauen werden sich entsprechend präsentieren und auch im vierten Spiel in Serie ungeschlagen bleiben.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U10 zu Gast in Seckbach

Samstag, 01.12.18, 12.30 Uhr FG Seckbach U11 – FSV Frankfurt

Zum vorletzten Punktspiel des Jahres geht es für die U10 von Trainer Okan Gündüz am Samstagmittag zur U11 der FG Seckbach. Die Seckbacher liegen derzeit auf dem 7. Platz in der Tabelle und damit einen Platz vor dem FSV. Die Schwarz-Blauen wollen das natürlich mit einem Dreier zu ihren Gunsten drehen und entsprechend erwartet Trainer Gündüz einen frischen und spielerisch starken Auftritt seiner Mannschaft.

Nav.: KR Seckbach, Hochstädter Str. 11a, 60389 Frankfurt

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 29.11.2018

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz