3. Liga


Jugendnews; Vorschau NLZ 16.-17.03.2019

Viele spannende Spiele warten am Wochenende auf den FSV-Nachwuchs

write my summary for me U12 will sich in Dreieich beim SC Hessen die nächsten Punkte holen (Foto: FSV Frankfurt/privat)

buy a college paper Ein volles Punktspiel-Programm mit herausfordernden Aufgaben wartet am Wochenende auf die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt. Dabei wollen die FSV-Teams an die ordentlichen Resultate der letzten Woche anknüpfen, um möglichst viele Dreier auf der Habenseite zu buchen. Unter der Woche absolvierte die U10 von Trainer Okan Gündüz mit Bravour ihr Pokal-Viertelfinale und zog mit einem 8:1 gegen die U11 der TSG Niederrad ungefährdet ins Halbfinale ein.

coursework research U17 vor schwerer Auswärtsaufgabe

click here Samstag, 16.03.19, 14.00 Uhr JFV Viktoria Fulda – FSV Frankfurt

custom essay service Eine unangenehme Aufgabe wartet am Samstagnachmittag auf die U17 von Trainer Louis Cordes bei Gastspiel in Fulda. Gastgeber Viktoria liegt aktuell auf dem 3. Platz in der Hessenliga und gilt als sehr heimstarke Mannschaft, die bisher nur eins ihrer sieben Heimspiele verlor. Dazu gelten die Osthessen als zweikampfstarke und robuste Mannschaft, die es ihren Gegner äußerst schwer macht. Der FSV zeigte beim letzten Spiel gegen eine gute Mannschaftsleistung und genau daran wollen die Schwarz-Blauen anknüpfen, um mit Zählbarem die Heimreise aus Fulda anzutreten. Im Hinspiel gab es ein knappes 2:1 für den FSV.

high school essay help Nav.: KR Lehnerz, Richard-Müller-Str. 16, 36039 Fulda

paper writing help U16 mit Nachbarschafts-Duell

help writing a college essay Sonntag, 17.03.19, 11.00 Uhr FSV Frankfurt – SG Bornheim/GW U17

watch Am Sonntagvormittag steht für die U16 von Trainer Cagakan Kiran das Nachbarschafts-Duell die U17 der SG Bornheim/GW. Die Gäste stehen momentan auf dem 7. Platz in der Verbandsliga, spielen eine ordentliche Saison und könnten mit einem Erfolg den direkten Anschluss an die vorderen Plätze in einer eng zusammenliegenden Führungsgruppe schaffen. Der FSV verschenkte letzte Woche in Darmstadt zwei Punkte und die will man sich entsprechend mit einem konzentrierten Spiel zurückholen. Mit einem Dreier wollen die Schwarz-Blauen ihr aktuell gute Ausgangssituation untermauern und weiter kräftig oben mitmischen. Im Hinspiel gelang dem FSV ein deutlicher 4:0-Erfolg.

enter Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U15 mit richtungsweisender Partie

Samstag, 16.03.19, 14.00 Uhr FSV Frankfurt – SV Stuttgarter Kickers

Ein richtungsweisendes Heimspiel wartet am Samstagmittag auf die U15 von Trainer Duarte Saloio, wenn man die Stuttgarter Kickers zum Heimspiel empfängt. Beide Teams liegen im unteren Tabellendrittel und entsprechend werden sich beide Mannschaften ein intensives Match liefern, denn der Sieger der Partie schafft damit den Anschluss an das Mittelfeld und kann ein kleines Punktepolster zwischen sich und dem direkten Kontrahenten verschaffen. Entsprechend hat Trainer Saloio seine Mannschaft ganz gezielt auf das Spiel vorbereitet und ist überzeugt davon, dass seine Jungs am Ende die volle Punkteausbeute ernten. Die Partie in der Hinrunde endete 1:1-Unentschieden.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U14 empfängt Tabellen-Dritten

Samstag, 16.03.19, 11.00 Uhr FSV Frankfurt – SG Rot-Weiß Frankfurt U15

Für die U14 von Trainer Alexander Mangiapane steht am Samstagvormittag das Frankfurter Derby gegen die U15 der Rot-Weißen vom Brentanobad an. Die Rot-Weißen liegen aktuell auf dem 3. Platz und führen damit den Rest der Hessenliga, hinter den beiden Top-Teams Hessen Kassel und Kickers Offenbach, an und diese Position wollen die Gäste natürlich gegen den FSV verteidigen. Auf der anderen Seite zeigten die Schwarz-Blauen eine gute Leistung letzte Woche, mussten aber eine bittere Last-Minute-Niederlage einstecken. Auf jeden Fall wollen die Mangiapane-Schützlinge ihre spielerischen Möglichkeiten komplett abrufen, um am Ende, wie beim 2:1 im Hinspiel, die Nase vorne zu haben.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U13 mit absoluten Top-Spiel

Samstag, 16.03.19, 16.30 Uhr FSV Frankfurt – Viktoria Preußen U15

Das absolute Top-Spiel steht am Samstagspätnachmittag für die U13 von Trainer Abdullah Tabrrant an, wenn man als Tabellenführer den Tabellen-Zweiten, die U15 von Viktoria Preußen, auf heimischem Gelände empfangen wird. Die Viktoria liegt drei Punkte hinter dem FSV und könnte mit einem Erfolg mit den Hausherren gleichziehen. Die Schwarz-Blauen werden mit Sicherheit alles in die Waagschale legen, dass dies nicht passiert und man seinerseits den Abstand zur Viktoria vergrößern kann. Damit dürfte auf jeden Fall für viel Spannung gesorgt sein. Im Hinspiel gelang dem FSV ein verdienter 3:1-Erfolg gegen einen körperlich überlegenen Gegner.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U12 zu Gast in Dreieich

Sonntag, 17.03.19, 11.00 Uhr SC Hessen Dreieich U13 – FSV Frankfurt

Am Sonntagvormittag steht für die U12 von Trainer Sebastian Stahl die Auswärtspartie bei der U13 des SC Hessen Dreieich an. Die Gastgeber rangieren derzeit auf dem 6. Platz in der Gruppenliga Frankfurt und spielen bisher eine grundsolide Saison. Der FSV konnte letztes Wochenende mit dem Erfolg beim Karbener SV wichtige Punkte im unteren Drittel der Tabelle einsammeln und genau an diese Leistung wollen die Schützlinge von Trainer Stahl anknüpfen, um sich mit einem weiteren Erfolg vom Tabellenende abzusetzen und sich für 1:2-Last-Minute-Niederlage im Hinspiel zu revanchieren.

Nav.: KR Sprendlingen, Am Bürgeracker 24, 63303 Dreieich

U11 zweimal am Start

Samstag, 16.03.19, 11.00 Uhr SV 07 Kriftel U13 – FSV Frankfurt

Sonntag, 17.03.19, 09.30 Viktoria Preußen U12 – FSV Frankfurt

Doppelt am Start ist am Wochenende die U11 von Trainer Gabriel Hackenjos. Am Samstag steht zuerst das Testspiel bei U13 des SV 07 Kriftel, die in der Kreisliga Main-Taunus an den Start geht und aktuell auf dem 6. Platz liegt. Am Sonntag zu früher Stunde folgt dann das Punktspiel bei der U12 von Viktoria Preußen. Die Gastgeber liegen abstiegsbedroht auf dem 10. Platz in der Tabelle und werden mit Sicherheit alles versuchen, um die Punkte an der Hügelstrasse zu behalten. Die Schwarz-Blauen können ohne Druck in die Partie gehen und ihr spielerisches Potential zeigen, wobei die Chancenverwertung allerdings deutlich besser sein sollte, als letzte Woche bei der Niederlage gegen Bornheim.

Nav. Samstag: KR Kriftel, Hofheimer Strasse, 65830 Kriftel

Nav. Sonntag: KR Eckenheim, Hügelstr. 30, 60345 Frankfurt

U10 mit Punkt- und Testspiel

Samstag, 16.03.19, 13.30 Uhr Viktoria Preußen U11 – FSV Frankfurt

Sonntag, 17.03.19, 11.00 Uhr JSG Nidderau U11 – FSV Frankfurt

Ebenso wie die U11 sind auch die Jüngsten beim FSV, die U10 von Trainer Okan Gündüz, zweimal im Einsatz. Am Samstagnachmittag wartet allerdings eine ganz schwere Aufgabe den FSV, wenn man zu Gast beim Tabellenführer der Kreisliga Frankfurt, der U11 von Viktoria Preußen, ist. Die Viktoria spielt eine starke Saison und liefert sich mit TuS Makkabi einen heißen Tanz um die Meisterschaft. Entsprechend wollen die Gastgeber natürlich mit einem Heimerfolg ihre Position halten. Die Schwarz-Blauen sind aktuell gut in Form und die Schützlinge von Trainer Gündüz wollen auf jedem Fall dem Spitzenreiter ein Bein stellen. Im Hinspiel gab es eine knappe 1:2-Niederlage für den FSV. Am Sonntag rundet dann das Testspiel der JSG Nidderau das Wochenende ab.

Nav. Samstag: KR Eckenheim, Hügelstr. 30, 60345 Frankfurt

Nav. Sonntag: RP Heldenbergen, Büdinger Str., 61130 Nidderau

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 15.03.2019

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz