3. Liga


#FSVU14 - Road to China: Viertelfinale gegen Cruzeiro

Ein spannender Gegner erwartet unsere Mannschaft

write my summary for me Gleich geht's los. Foto: FSV

custom essay service

buy a college paper An diesem Tag stand das mit Spannung erwartete Viertelfinalspiel gegen die brasilianische Mannschaft Cruzeiro Esporte Clube an. Die U14 des FSV Frankfurt hatte sich viel vorgenommen, man wollte dem auch dieses Jahr wieder stark aufspielenden Vorjahressieger Paroli bieten. Der Gegner wurde anhand von Videomaterial der absolvierten Spiele genaustens analysiert und die entsprechende Taktik hierfür erarbeitet.

high school essay help

coursework research Nach einem leichten Vormittagstraining und dem Mittagessen ging es in die heiße Vorbereitungsphase. Die Mannschaft hielt noch einen kurzen Mittagsschlaf, bevor die Reserven mit einem kleinen Snack noch einmal aufgeladen wurden und in einer ausgiebigen Teambesprechung die heutige Aufstellung und Spielweise bzw. Taktik besprochen wurde. In den Augen der Jungs konnte man erkennen, wie motiviert und heiß sie auf das Spiel waren, hatte man sich doch in den letzten Tagen mit den brasilianischen Flurnachbarn angefreundet und wollte ihnen zeigen, wie gut Fußball spielen kann.

Nach der Regel der Turnierleitung begab man sich dann 80 Minuten vor dem Spiel in voller Mannstärke, angeführt von Fahnenträger und Kapitän Younes, zum heutigen Spielfeld. Um so näher der Anpfiff rückte, desto voller wurden die Zuschauertribünen. Das Spiel war eines der absoluten Highlights und wurde von vielen Teilnehmern und Zuschauern mit Spannung erwartet. Unser Team war bis in die Haarspitzen motiviert, und legt direkt vom Anpfiff an los wie die Feuerwehr. Die ersten 10 Minuten gehörten nur dem FSV und man erspielte sich fast minütlich gute Torchancen. Danach wurden die Brasilianer immer gefährlicher und kamen ebenfalls zu einigen klaren Chancen. Es war ein temporeiches und spielerisch hochklassiges Spiel. 

Den besseren Start in die zweite Halbzeit hatte unser Team und ging durch einen sehenswerten Treffer von D.Schuhmacher mit 1:0 in Führung. Der Jubel unserer Jungs war überwältigend, und so lag plötzlich ein großer Haufen junger Kicker auf dem Spielfeld und auf dem umjubelten Torschützen. Das Spiel ging munter weiter, die Brasilianer erhöhten aber nochmal das Tempo und kamen zu immer mehr Chancen. In der 42. Minute war es dann soweit, den Brasilianern gelang nach einer Ecke per Kopfball der Ausgleich. Hier merkte man einmal mehr, welche körperlichen Vorteile die Brasilianer mit ins Spiel brachten.

Kurze Zeit später passte unsere Abwehr einmal nicht auf und der Spieler des Turniers, Cruzeiros Sturmspitze, überlief die komplette Verteidigung und erzielte den Führungstreffer. Dieser Treffer hat unserem Team das Genick gebrochen und man musste kurz vor Schluss noch zwei Kontertreffer zum 3:1 und 4:1 hinnehmen. Nach Abpfiff sanken alle Spiele zu Boden, unsere Jungs vor Enttäuschung so knapp an einer Sensation vorbeigeschrammt zu sein und die Brasilianer voller Erschöpfung, da der FSV Frankfurt ihnen alles abverlangt hatte. Dies war auch die einhellige Meinung aller Zuschauer. Enttäuscht aber voller Stolz ob ihrer Leistung kehrte man wieder ins Camp zurück.

Auch wir müssen dem Team Respekt zollen und können ebenfalls sehr stolz auf unsere U14 sein. Tolle Leistung, Jungs!

paper writing help
Autor: CS | 26.04.2019

  Drucken


Newsletter Anmeldung






click here Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.

help writing a college essay



Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz