3. Liga


Jungendnews: U19 mit letztem Bundesliga-Spiel

Zum Saisonabschluss empfängt die U19 den Karlsruher SC

U19 will zum Saisonabschluss nochmal alles gegen den KSC geben (Foto: Willi Heimberger)

Am Sonntag endet die A-Junioren-Bundesliga für die U19 von Trainerteam Tim Görner und Danni Tewelde mit dem Heimspiel gegen den Karlsruher SC. Für beide Mannschaften geht es nur noch um die Ehre des letzten Erfolges in der Saison 2018/19.

U19 empfängt badische Gäste

Sonntag, 12.05.19, 11.00 Uhr FSV Frankfurt – Karlsruher SC

Am Sonntagvormittag empfängt die U19 des FSV Frankfurt in der PSD Bank Arena den Karlsruher SC zum letzten Spiel in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest. Für beide Mannschaften geht es um nichts mehr. Der KSC liegt gesichert auf dem 7. Platz in der Tabelle, während der FSV als Absteiger schon seit einigen Wochen feststeht. So können beide Teams völlig unbeschwert und ohne taktische Zwänge ihr letztes Spiel angehen und den Zuschauer einen flotten Kick bieten. Der FSV will sich auf jeden Fall mit einem Erfolg aus der Bundesliga verabschieden. Im Hinspiel unterlagen die Schwarz-Blauen nach harter Gegenwehr unglücklich mit 0:2.

Trainer Görner freut sich auf die letzte Partie: „Mit dem Spiel geht eine sehr erfahrungs- und lehrreiche Saison zu Ende. Natürlich ist es schade, dass wir absteigen und nächste Saison in der Hessenliga dann einen neuen Anlauf Richtung Bundesliga machen. Aber unsere Jungs können viel mitnehmen aus der Saison, auch wenn die Ergebnisse nicht immer gestimmt haben. Auf jeden Fall werden wir am Sonntag nochmal alles raushauen, um uns mit einem Sieg aus der Bundesliga zu verabschieden.“

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 09.05.2019

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz