3. Liga


FSV U23 trennt sich mit Remis vom 1.FC Eschborn

Ernst trifft für die Schwarz-Blauen

Dustin Ernst (re.) erzielte gegen Eschborn sein Saisontor Nummer 13. Foto: Hartenfelser

Kein Sieger im Lokalderby: Die FSV Frankfurt U23 und der 1.FC Eschborn trennten sich am Montagabend mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden. In der ersten Halbzeit brachte Dustin Ernst die Schwarz-Blauen zunächst in Führung, Patrick Hilser konnte allerdings in der 62. Minute den Ausgleich für die Eschborner erzielen.

Direkt zu Beginn der Partie gab es eine erste große Chance für die Gastgeber, als Kokolo Baku alleine auf den Eschborner Keeper zulief. Der FSV U23-Stürmer legte den Ball allerdings knapp rechts am Pfosten vorbei. Diese Tormöglichkeit blieb jedoch vorerst die einzige, nach diesem Auftakt entwickelte sich zunächst ein eher chancenarmes Spiel, bei dem keine Mannschaft in den gegnerischen Sechzehner eindringen konnte. Die einzige weitere sehenswerte Szene führte für die Hausherren zum Torerfolg: Florijon Belegu spielte einen langen Pass auf den losstürmenden Dustin Ernst, der mit einer klasse Ballannahme aus der Luft das runde Leder mitnahm und gekonnt zum 1:0 einschob.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte sorgte Samir Benamar mit einem Freistoß aus rund 20 Metern für Aufsehen, der nur knapp die Latte des Eschborner Tores streifte. Sonst geschah im Spiel ähnlich wie in der ersten Hälfte nicht viel, das Tor in der 62. Spielminute fiel dann aber für die Gäste: Nach einem individuellen Fehler im Mittelfeld tauchte Patrick Hilser frei vor FSV U23-Keeper Jannis Pellowski auf und ließ dem Schlussmann der Hausherren keine Chance.

Kurz darauf hätte es für die FSV U23 einen Elfmeter geben können, als der herauseilende Eschborner Torwart Baku bei einer Rettungsaktion am Fuß berührte. Die Pfeife von Schiedsrichter Patrick Haustein blieb aber stumm. Die Elf von FSV U23-Trainer Slaven Skeledzic erarbeitete sich in der 70. Minute durch Baku und Jaineil Hoilett eine Doppelchance, beide Torschüsse konnten aber noch von der Linie gekratzt werden.

In der Schlussphase erspielte sich Zweitliga-Reserve weiterhin gute, aber nicht mehr so zwingende Tormöglichkeiten. In der buchstäblich letzten Minute versuchte es Torschütze Ernst nochmal mit einem Querpass in den Strafraum der Gäste, der allerdings abgeblockt wurde. Der daraus resultierende Eckball von Benamar konnte ebenfalls geklärt werden, so dass es am Ende bei der Punkteteilung blieb.

FSV Frankfurt U23 – 1.FC Eschborn 1:1 (1:0)

FSV Frankfurt U23: Pellowski – Effiong, Kaffenberger, Alikhil, Benamar – Ernst, Henrich, Belegu, Azaouagh – Baku (72. Ehlert), Hoilett (86. Ahamed).

Tore: 1:0 Ernst (35.), 1:1 Hilser (62.).

Zuschauer: 100.

Schiedsrichter: Patrick Haustein.

Autor: Ann-Kathrin Hauck | 05.05.2014

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz