3. Liga


FSV U23 beendet Saison mit Auswärtssieg

Tabellenplatz fünf in der Hessenliga

Die FSV Frankfurt U23 beendet die Hessenliga-Saison 2013/14 mit einem Auswärtssieg: Beim SV Wehen Wiesbaden II gelang der Reservemannschaft des Fußballzweitligisten ein 4:1-Auswärtssieg. Herausragend war erneut Zafer Yelen, der ein Tor beisteuerte. Weitere Torschütze für die FSV U23 waren Daniel Henrich und Jaineil Hoilett, das erste Tor war ein Eigentor durch Marvin Esser.

Der erste Treffer fiel bereits kurz nach dem Anpfiff: Marvin Esser beförderte den Ball zum 1:0 für die FSV U23 ins eigene Tor. Nach dem Treffer fand das Spiel überwiegend im Mittelfeld statt. Beide Teams kamen zu Torchancen, konnten diese jedoch nicht in Tore ummünzen. Erst nach einer Viertelstunde markierte Daniel Henrich das 2:0 für die Gäste. Im weiteren Spielverlauf verhinderte FSV U23-Torhüter Joy Zinela mit einem klasse Reflex einen Gegentreffer der Landeshauptstädter. Aber auch seine Teamkollegen hatten keine große Mühe, sich im Spiel gegen die Wehen Wiesbadener durchzusetzen. Nachdem der erste Freistoß zunächst vom gegnerischen Keeper abgeblockt werden konnte, traf Standardspezialist Zafer Yelen mit seinem zweiten Freistoß das Tor zum 3:0. Eine halbe Stunde war gespielt, als Zuelfuekar Cosguner den Anschlusstreffer für die Gastgeber erzielte. Davon aufgeweckt zeigte sich die Reservemannschaft des Drittligisten etwas aktiver, zur Pause blieb es jedoch beim 3:1 aus FSV U23-Sicht.

In der zweiten Halbzeit kam es auf beiden Seiten kaum zu nennenswerten Ereignissen. Die FSV U23 konnte die Zwei-Tore-Führung entspannt runterspielen, zehn Minuten vor Schluss schraubte Jaineil Hoilett das Ergebnis mit seinem Tor auf 4:1. Schiedsrichter Wissam Awada beendete die Partie ohne viel Nachspielzeit, so dass sich die FSV U23 mit einem Sieg und Tabellenplatz fünf in der Hessenliga.
Für die FSV Frankfurt U23 bildete die Partie gegen den SV Wehen Wiesbaden zugleich das letzte Spiel: Der FSV Frankfurt hat die U23-Mannschaft zur kommenden Saison vom Spielbetrieb abgemeldet.

SV Wehen Wiesbaden II – FSV Frankfurt U23 1:4 (1:3)

FSV Frankfurt U23: Zinela – Sembene (55. Mühl), Ahamed, Ehlert (63. Kärcher), Baku, Hoilett, Effiong (77. Stumpf), Henrich, Ballmert, Benamar, Yelen.

Tore: 0:1 Esser (2., Eigentor), 0:2 Henrich (15.), 0:3 Yelen (22.), 1:3 Cosguner (33.), 1:4 Hoilett (83.).

Zuschauer: 200.

Schiedsrichter: Wissam Adawa (Kassel).

Autor: Ann-Kathrin Hauck | 24.05.2014

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz