3. Liga


Heute vor 60 Jahren: FSV siegt bei den Bayern

Erinnerungen an den 29. August 1954

Die älteren FSV-Fans werden sich vielleicht noch erinnern, die jüngeren Anhänger dürften angesichts der aktuellen Kräfteverhältnisse im deutschen Fußball kaum glauben, was sich heute vor 60 Jahren in der Begegnung zwischen Bayern München und dem FSV Frankfurt abspielte. „Man kann es dem Münchener Publikum nicht verübeln, dass es nach dieser Niederlage in allen Tonarten über den FC Bayern schimpfte", heißt es in einem Bericht des Sportmagazins, der den überraschenden 2:1-Auswärtssieg der Schwarz-Blauen dokumentierte.

Nach einem 1:1-Pausenstand sicherte sich der FSV durch eine „aufopfernde“ Leistung im zweiten Spielabschnitt den Sieg im damaligen Meisterschaftsspiel der Regionalliga Süd. Der legendäre Richard Herrmann brachte den FSV schon früh in Führung, Lindner glich für die Gastgeber aus. Meyer stellte mit seinem Treffer nach dem Seitenwechsel den 2:1-Endstand her, was den Berichterstatter zum Fazit kommen ließ, „dass an der Berechtigung des FSV-Erfolges gar kein Zweifel bestehen darf.“ Übrigens: Der besagte Erfolg war nicht der einzige Sieg in den direkten Duellen mit dem heutigen Fußball-Rekordmeister. Schon in der Hinrunde dieser Saison stand auf Frankfurter Seite ein 3:0-Sieg zu Buche.

Heute Abend gastiert nun RB Leipzig zum Meisterschaftsspiel der 2. Bundesliga im Frankfurter Volksbank Stadion: Eine Mannschaft, die wie die Bayern damals, ihren Weg in die Beletage des deutschen Fußballs sucht. Gut möglich, dass der Verein innerhalb der nächsten Jahre dort ankommt, wo der FC Bayern München längst gelandet ist. Ein heutiger Sieg unserer Mannschaft wäre deshalb umso schöner und wer weiß, welche Bedeutung die drei Punkte in 60 Jahren hätten?

Autor: Max Dahmer | 29.08.2014

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz