069 / 420898 0


Ergebnisdienst B-JUN-BL 12.09.2021


Trotz aller Anstrengungen keine Punkte für die U17 (Foto: Willi Heimberger)


U17 geht in Ingolstadt leer aus

Im dritten Spiel in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest musste die U17 von Trainer Baldo di Gregorio in Ingolstadt die erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen den gastgebenden FC Ingolstadt gab es am Ende eine bittere 0:2-Niederlage. Die Schwarz-Blauen konnten sich von Beginn an mehr Spielanteile sichern, ohne aber im letzten Drittel die entscheidenden Momente setzen zu können oder in wirkliche gefährliche Abschlusssituation zu kommen. Bei den Angriffsversuchen der Gastgeber zeigte sich die FSV-Defensive aufmerksam und konnte vieles bereits im Ansatz klären. In der 30. Minute dann die Riesenchance des FSV zur Führung, aber Torjubel gab es keinen. Den gab es dann nur wenige Sekunden später auf der anderen Seite, als der FCI mit einem Kullertor in Führung ging. Mit dem knappen 0:1-Rückstand aus FSV-Sicht ging es dann auch in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel setzte die U17 des FSV alle Hebel in Bewegung, um das Spiel zu drehen. Man kombinierte sich zwar vielversprechend nach vorne, aber in den entscheidenden Momenten fehlte die Präzision oder die zündenden Ideen. So bissen sich die di Gregorio-Schützlinge langsam die Zähne aus und die Zeit verstrich zu Gunsten der Hausherren, die in der 68. Minute durch Öztürk mit dem 2:0 den Deckel auf die Partie machten. 

Trainer di Gregorio war natürlcih enttäuscht: "Eine bittere Niederlage für uns, da wir das Spielgeschehen im Prinzip über weite Strecken im Griff hatten. Was wir versäumt haben, war einfach in den sich bietenden Momenten ein Tor zu erzielen und das Spiel in unsere Richtung zu lenken. Aber da haben uns im letzten Drittel einfach heute die zündenden Momente gefehlt. Die Mannschaft hat unsere Philosophie und unsere Art Fußball zu spielen gut umgesetzt. Wir werden jetzt an diesen Dingen die Woche über arbeiten, um es in der nächsten Partie gegen Reutlingen wieder erfolgreicher zu gestalten."

FC Ingolstadt - FSV Frankfurt 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 (31.), 2:0 (68.)

E spielten: Diamantidis, Stuehler (60. Arbei), Cantavenera (76. Kienle), Emmerling, El Haddoudi, Akaouch, Krayer (41. Gutmann), Solf (60. Messaoudi), Park (76. Pavlicic), Pekcan

Autor: Hajo Dill - 12.09.2021


partner

Hauptsponsor


Ausrüster


Naming-Right


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner

powered by