069 / 420898 0


Vorschau NLZ 11.-12.12.2021


Schwere Aufgabe für die U!6 zum Jahresabschluss ( Foto: Willi Heimberger)


Nur noch zwei Mannschaften aus dem NLZ im Einsatz

Das Jahresende kommt näher und so nur noch zwei Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt am Wochenende im Einsatz. Normalerweise wären die meisten Teams bereits in der Halle unterwegs, aber die Corona-Lage hat der Hallensaison einen erneuten Strich durch die Rechnung gemacht und so wurden bereits fast alle geplanten Turniere abgesagt. Manche Veranstalter hegen noch etwas Hoffnung, dass es vielleicht im Februar unter entprechenden Auflagen noch möglich ist unter dem Hallendach zu spielen, aber tendenziell sieht es eher nach einer zweiten Saison in Folge ohne Hallenturniere aus.

U16

Ein ganz schwerer Brocken wartet zum Jahresabschluss auf die U16 von Trainer Kevin Kühn, wenn man die bärenstarke U17 des KSV Hessen Kassel auf heimischen Gelände am Samstag empfangen wird. Die Nordhessen sind die einzige Mannschaft in der Hessenliga, die noch kein Spiel verloren hat und ihren Erfolg vor allem auf die beste Defensive der Liga stellt. Dazu verfügt der KSV mit Muhammed Bejdic über einen brandgefährlichen Angreifer, der immer für ein Tor gut ist. Die Schwarz-Blauen werden mit Sicherheit alles in die Waagschale legen, um gegen den nordhessischen Favoriten zu bestehen, aber die individuellen Schnitzer, wie bei der Niederlage gegen Darmstadt, darf man sich auf keinen Fall erlauben, denn sonst ist das Vorhaben Punkte zu erspielen in weiter Ferne. 

Samstag, 11.12.2021, 17.00 Uhr FSV Frankfurt - KSV Hessen Kassel U17

Nav.: KR PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U13

Für die U13 von Trainer Sebastian Stahl geht es am Sonntag nach Heilbronn zum Testspiel gegen den VfR. Im Frankenstadion treffen die Schwarz-Blauen auf den aktuellen Tabellenführer der Bezirksstaffel, der dort eindrucksvoll mit einem Torverhältnis von 37:0 glänzt. Da wird der FSV wohl ganz schön auf Trab gehalten werden von den Offensivkünstlern aus Heilbronn. Das Frankfurter Trainerteam hofft auf einen stabilen und vor allem konzentrierten Auftritt ihrer Mannschaft, der im Gegensatz zur Partie in Gießen nicht so vielen Schwankungen unterliegt

Sonntag, 12.12.2021, 13.00 Uhr VfR Heilbronn - FSV Frankfurt

Nav.: KR Frankenstadion, Badstr. 100, 74072 Heilbronn

Autor: Hajo Dill - 10.12.2021


partner

Weltbester Verein


Ausrüster


Naming-Right


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner

powered by