069 / 420898 0


Noel Knothe wechselt zum FSV Frankfurt


Thomas Brendel (li.), Noel Knothe und Tim Görner bei der Vertragsunterzeichnung


Verteidiger kommt vom 1.FC Nürnberg

Noel Knothe kehrt zurück an den Bornheimer Hang und trägt in der kommenden Spielzeit das Trikot des FSV Frankfurt. Der 23-jährige Innenverteidiger spielte zuletzt für den 1.FC Nürnberg und war davor für den FC Pipinsried und der Eintracht Frankfurt unter Vertrag. Als Jugendspieler stand Knothe bis 2014 bereits für den FSV Frankfurt auf dem Feld und wechselte dann zur Frankfurter Eintracht in die U17. In der abgelaufenen Saison stand Knothe fünfmal im Kader der 1. Mannschaft des 1.FC Nürnberg, absolvierte für die Zweitvertretung des Klubs insgesamt 21 Spiele in der Regionalliga Bayern und erzielte hierbei einen Treffer.

Noel Knothe: „Ich freue mich über meinen Wechsel zum FSV Frankfurt. Die letzte Saison verlief für den FSV nicht wirklich zufriedenstellend, die Mannschaft und ich wollen alles daransetzen, dass die kommende Spielzeit positiver verläuft. Ich freue mich auf die neue Herausforderung, freue mich, mit der Mannschaft trainieren zu können und kann den Saisonstart im August kaum erwarten.“

Tim Görner, Cheftrainer FSV Frankfurt: „Noel ist ein spielstarker Innenverteidiger und kann auch auf der Außenverteidigerposition eingesetzt werden. Da er nahezu seine gesamte Jugendzeit in Frankfurt gespielt hat und familiär in der Region verankert ist, wird er keine lange Eingewöhnungszeit benötigen.“

Thomas Brendel, Sportlicher Leiter FSV Frankfurt: „Mit Noel konnten wir einen Spieler für die IV Position verpflichten, der beim 1.FC Nürnberg in der 2. Bundesliga schon zum Einsatz kam.  Er vereint viele sportliche Attribute, die für uns für die kommende Saison sehr wichtig sein werden. Wir sind sehr froh, Noel zukünftig im schwarz blauen Trikot spielen zu sehen.“

 

Autor: FSV Frankfurt - 01.07.2022


partner

Weltbester Verein


Ausrüster


Naming-Right


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


powered by