069 / 420898 0


Weiterer Neuzugang beim FSV Frankfurt


Thomas Brendel (li.), Fabian Messina und Tim Görner //Foto: FSV Frankfurt


Fabian Messina kommt aus Großaspach

Mit Fabian Messina präsentiert der FSV Frankfurt einen weiteren Neuzugang für die 1. Mannschaft. Der 19-jährige Mittelfeldspieler kommt von der SG Sonnenhof Großaspach und kam in der vergangenen Spielzeit auf insgesamt 30 Einsätze in der Regionalliga Südwest, bei denen er zwei Tore vorbereitete. Ausgebildet wurde Messina, der sowohl über die deutsche Staatsbürgerschaft als auch die der dominikanischen Republik verfügt, in der Jugendakademie der TSG Hoffenheim.

Fabian Messina: „Ich freue mich über meinen Wechsel zum FSV Frankfurt. Der Verein bietet optimale Voraussetzungen, ich möchte mich hier weiterentwickeln und meine nächsten Ziele erreichen kann. Zudem möchte ich mit der Mannschaft eine bessere Saison als die vorangegangene spielen und das Minimalziel Klassenerhalt so früh wie möglich erreichen.“

Tim Görner, Cheftrainer FSV Frankfurt: „Fabian verfügt über eine hervorragende Vororientierung und kann im zentralen Mittelfeld sowohl auf der „6“, als auch auf der „8“ eingesetzt werden. Sein Freilaufverhalten, gepaart mit seiner Ballsicherheit wird uns gerade im eigenen Ballbesitzspiel eine gezielte Spieleröffnung ermöglichen.“

Thomas Brendel, Sportlicher Leiter FSV Frankfurt: „Mit Fabian Messina konnten wir einen offensiven Mittelfeldspieler verpflichten, der sich trotz höherklassiger Angebote für uns und seine persönliche Entwicklung entschieden hat. Trotz seines noch jungen Alters war er in der letzten Saison Stammspieler in Großaspach und zudem debütierte er vor kurzem für die A-Nationalmannschaft der Dominikanischen Republik in der Nations-League.“

 

Autor: FSV Frankfurt - 01.07.2022


partner

Weltbester Verein


Ausrüster


Naming-Right


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


powered by