069 / 420898 0


Spiel gegen Ulm unter 2-G-Bedingungen und Maskenpflicht


Foto: Alasovic


Zusätzliches doppeltes Schachbrettmuster auf der Tribüne

Die Einlassbedingungen zur PSD Bank Arena am morgigen Samstag gegen den SSV Ulm 1846 Fussball werden ähnlich zu denen beim vergangenen Heimspiel gegen Offenbach. So bleibt die 2-G-Regelung weiter bestehen. Bedeutet: Nur vollständig geimpfte oder genesene Personen erhalten Zugang zur Arena. Ausnahme: Kinder unter sechs Jahren benötigen keinen Nachweis. Für Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren ist das Schultestheft oder ein Nachweis über einen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) ausreichend. Dasselbe gilt für Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. Hier wird zusätzlich zum negativen Antigen-Schnelltest ein ärztliches Attest benötigt.
Außerdem besteht auf dem gesamten Stadiongelände und auch auf den Sitz- und Stehplätzen während des gesamten Spiels die Maskenpflicht. Zusätzlich gilt in der PSD Bank Arena ein doppeltes Schachbrettmuster, das bedeutet, dass immer zwei Sitzplätze nebeneinander belegt sein dürfen, daneben sind dann zwei Plätze frei, usw. 
Tickets können im Onlineshop des FSV Frankfurt erworben werden. Die Tageskassen sind morgen ebenfalls geöffnet. 
 

Autor: hb - 26.11.2021


partner

Hauptsponsor


Ausrüster


Naming-Right


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner

powered by