069 / 420898 0


FSV Frankfurt vs. SV 07 Elversberg 1:1


Foto: A2


Großer schritt in Richtung Klassenerhalt

Der FSV Frankfurt hat einen weiteren großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht! Durch das 1:1 gegen den Tabellenführer, der SV 07 Elversberg, liegt der FSV Frankfurt nun drei Punkte und einer um 14 Toren besseren Tordifferenz vor dem ersten Abstiegsplatz, den die SG Sonnenhof Großaspach belegt und somit nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt hat.

Zum Spiel:
Einmal mehr verteidigte der FSV Frankfurt in der Anfangsphase der Partie gegen die SV 07 Elversberg unkonzentriert. Isreal Suero Fernandez ließ die rund 450 aus Elversberg mitgreisten Fans bereits nach 180 Sekunden jubeln: Einen Schuss aus rund 18 Metern zirkelte der Spanier gefühlvoll und unhaltbar ins lange Eck zur 1:0 Führung für die ELV. Der FSV war aber keinesfalls geschockt und hätte fast im Gegenzug das 1:1 erzielt. Dusan Crnomut setzte eine Heller Flanke nur knapp neben das Tor der Saarländer. Die Gäste waren in der ersten Halbzeit aber die dominantere Mannschaft. Der Torschütze zum 1:0, Isreal Suero Fernandez, und Kevin Koffi hatten aufseiten der Gäste gute Abschlussmöglichkeiten, konnten diese aber nicht nutzen. Mitte der ersten Halbzeit lag dann etwas aus dem Nichts der Ball plötzlich im Tor der Gäste: Eine Flanke von Heller, die für die Verteidigung der Saarländer keinerlei Gefahr darstellte, drückte Gabriel Weiß beim Klärungsversuch ins eigene Tor (27'). Zu diesem Zeitpunkt sicherlich ein glücklicher Ausgleichstreffer für die Schwarz-Blauen. Angestachelt von diesem Tor wurde der FSV nun mutiger und gestaltete das Spiel offen, ohne dabei selbst große Torgefahr auszustrahlen. Somit ging es bei bestem Fußballwetter mit einem 1:1 in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit sollten die 1.899 Zuschauer am Bornheimer Hang ein intensives und von Spannung geprägtes Regionalliga Spiel sehen. Koffi und Kelati hatten für beide Mannschaften die besten Chancen zum Führungstreffer. Das Spiel zwischen den beiden blieb weiterhin auf hohem Niveau, ein Leistungsunterschied war nicht zu erkennen. Ein Tor sollte jedoch keinem der beiden Teams mehr gelingen. Jubel indes gab es aber trotzdem auf den Tribünen: Die Kunde der 3:0 Führung im Parallelspiel der SG Sonnenhof Großaspach, die auf dem letzten Meisterschaftskonkurrenten, dem SSV Ulm traf, machte auf den Rängen die Runde. Bliebe es bei den Ergebnissen in Großaspach und Frankfurt, wären der FSV und die SVE die Gewinner des Spieltags. In den letzten zehn Minuten der Partie ließ die SV Elversberg den Ball in den eigenen Reihen laufen, der FSV rannte nur halbherzig die Saarländer an, am Spielstand änderte sich nichts mehr:  Am Ende trennten sich beide Teams 1:1 unentschieden.  Mit diesem Endstand gingen beide Teams als Gewinner vom Platz: Der FSV Frankfurt macht den Klassenerhalt so gut wie sicher, die SV Elversberg entschied die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die 3. Liga für sich. Zwar haben sowohl Großaspach als auch der SSV Ulm Chancen, sich im Tableau noch zu verbessern, allerdings sind diese aufgrund der Tordifferenz nur noch theoretischer Natur.

Nachdem Abpfiff öffneten sich die Tore zum Innenraum und die Fans beider Mannschaften feierten auf dem heiligen Rasen der PSD Bank Arena mit den Spielern den vermeintlichen Nichtabstieg und die mutmaßliche Meisterschaft. Zum letzten Spiel der Regionalliga Südwest Saison 2021/2022 reist der FSV Frankfurt am nächsten Samstag an den Bieberer Berg, hier treffen die Bornheimer zum dritten Mal in dieser Saison auf die Kickers aus Offenbach. Anstoß in Offenbach ist um 14:00 Uhr.


FSV Frankfurt: 
Endres, Reutter, Azaouagh, Heller, Franjic, Kelati, Gottwalt, Hirst, Crnomut, von Schroetter, Garic

SV Elversberg: 
Kristof, Conrad, von Piechowski, Feil. Fellhauer, Suero Fernandez (Karger, 46'), Sickinger, Schnellbacher, Koffi (Mustafa, 68'), Weiß (Sahin, 33'), Neubauer

Tore: 0:1 Suero Fernandez (3'), 1:1 Eigentor Weiß (26')

Schiedsrichter: Jonas Brombacher – Tobias Doering, Hafes Gerspacher

Gelbe Karten: Reutter, Azaouagh, Heller – Sahin

Zuschauer: 1.899

Autor: - 07.05.2022



partner

Weltbester Verein


Ausrüster


Naming-Right


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


powered by